Bioandalusí Export, S.L. führt eine umfangreiche und gezielte Qualitätssicherung durch, um eine optimale Produktqualität für unsere Kunden abzusichern. Sowohl der Landbau, als auch der Verarbeitungsprozess und die Vermarktung werden durch ein hochwertiges Qualitätsmanagement und internationale Zertifizierungsstellen kontrolliert.
Wir sind nach den Bio-Richtlinien von der Zertifizierungsstelle CAAE (Comité Andaluz de Agricultura Ecológica) zertifiziert. Der weltweit etablierte Standard im Obst- und Gemüsebau „Global Gap“ bezieht sich vor allem auf die Lebensmittelsicherheit (integrierter Anbau, Pflanzenschutzmittel Rückstandsmonitoring, Hygiene), den Arbeitsschutz und den Umweltschutz. Ausgewählte Landwirtschaftsbetriebe verfügen über die Biosuisse und Demeter Zertifizierung.

Ein Großteil unserer Arbeit findet direkt auf dem Feld statt. Wir kontrollieren, dass der Landbau den europäischen Standards und den internen Unternehmensvorschriften gerecht wird. Unser Standort in Málaga (Andalusien) und die Spezialisierung auf Produkte aus Málaga, Granada und Almería, ermöglicht es uns persönlich alle unsere Produkte von der Saat über die Produktion bis hin zur Lagerung und dem Verkauf, ausgiebig zu kontrollieren. Regelmäßige Qualitätskontrollen von unabhängigen, akkreditierten Laboratorien garantieren zusätzlich die Optimierung und laufende Überwachung von unseren Produkten. Wir sehen es als selbstverständlich unseren Kunden regelmässig aktualisierte Laborergebnisse zu schicken. Die Rückverfolgbarkeit von Waren ist für alle Beteiligten der Wertschöpfungskette verbindlich. Besonders bei ökologischen Produkten sollte die Herkunftssicherung in den Fokus gerückt werden. Mit Hilfe unserer Losnummern, EDV Systems, persönlichen Kontrollen und Einschränkungen von externen Lieferanten, garantieren wir dem Kunden Warenrückverfolgbarkeit.

 

Es ist unser Ziel unseren Kunden ein zuverlässiges 100% biologisches Qualitätsprodukt anzubieten.